';
  • Innenarchitektur · Anwaltskanzlei
 HK2 Rechtsanwälte · 2014

  • Innenarchitektur · Anwaltskanzlei
 HK2 Rechtsanwälte · 2014

  • Innenarchitektur · Anwaltskanzlei
 HK2 Rechtsanwälte · 2014

  • Innenarchitektur · Anwaltskanzlei
 HK2 Rechtsanwälte · 2014

  • Innenarchitektur · Anwaltskanzlei
 HK2 Rechtsanwälte · 2014

  • Innenarchitektur · Anwaltskanzlei
 HK2 Rechtsanwälte · 2014

Innenarchitektur · Anwaltskanzlei
HK2 Rechtsanwälte · 2014

Für die Kanzlei HK2 am Hausvogteiplatz in Berlin hat IONDESIGN die Geschäftsräume neu gestaltet. Die klare Inneneinrichtung unterstreicht das dynamisch-seriöse Erscheinungsbild der auf Medien- und IT-Recht spezialisierten Kanzlei. Den Empfangsbereich betont ein monolithischer Counter aus Edelstahl. Sein metallener Schimmer wird in den orthogonalen Linien der gesamten Einrichtung aufgenommen und bildet einen vielfältig reflektierenden Kontrast zum hochglänzenden Weiß der Flächen. Der polygonal geschnittene Besprechungstisch wird von Wand- und Deckenelementen gefasst. Die signalrote Farbe des Konferenztisches greift die Kanzleifarbe auf und hebt seine zentrale Funktion im Raum hervor. IONDESIGN Berlin gestaltet die Räume ganzheitlich, um ein prägnantes Gesamtbild des Interior Designs zu schaffen. Die Innenarchitektur versteht sich als Erweiterung des Corporate Designs und steigert den Wiedererkennungswert der Kanzlei. Um die Räumlichkeiten ideal zu nutzen, sind die Möbel präzise eingepasst und garantieren die langfristige Nutzbarkeit der Gestaltung des Interior Designs.