Mauerfall 2.0 – Berlin Souvenir

Berlins altehrwürdige Sehenswürdigkeiten werden als Drückfiguren zu Mitbringseln, die Berlin lebendig und bewegt als Stadt präsentieren, die sich selbst nicht zu ernst nimmt. Die Berliner Mauer fiel am 9. November 1989. Und fällt seitdem immer wieder und wieder und wieder…

2013

 

Arbeitsgebiet

Produktdesign

 

Auszeichnungen

Berlin Souvenier Award 2013

Die Mauerstücke im typischen Shape in Bewegung: zu Ikonen gewordene Graffitis, runder Mauerkranz, Wandsegmente. Höhe 12cm, Breite 12cm, Tiefe 4cm. Holzsegmente sind in ihrem Innern durch Gummischnüre miteinander verbunden. Durch Eindrücken der Bodenplatte im hölzernen Sockel fallen sie in sich zusammen und richten sich wieder auf, sobald der Druck nachlässt.