Smart Digital Office

Angenehme Beleuchtung und freundliche Farben prägen das Interior Design des neuen Smart Digital Office der Wall AG in der Berliner Friedrichstraße. Die schweren Schreibtische erinnern an Werkbänke und erleichtern durch ihre Anordnung den intensiven Austausch der Mitarbeiter untereinander. Flexible Sitzmöglichkeiten lassen sich beliebig um die Tische verteilen, um Kurzbesprechungen abzuhalten und gemeinsames Arbeiten zu fördern – das Interior Design von IONDESIGN Berlin geht auf die Anforderungen einer vernetzen Arbeitswelt ein. Als Stadtmöblierer ist das Zuhause der Wall AG der urbane Raum. Der Bodenbelag sieht daher aus wie Asphalt: Ein Zitat aus der Stadt.  Im hinteren Bereich wurden Einzelbüros und eine Konferenzstube höher gelegt und somit klar abgetrennt. Dennoch setzt sich das offene Raumkonzept dank filigraner Glastrennwände fort.



Das Treppenhaus erstrahlt in grellem Neon-Rot und markiert deutlich den Übertritt in das zukunftsweisende neue Office der Abteilung SmartDigital.


Stauräume sind in die Wandeinbauten integriert. Die hier platzierten beschreibbaren Whiteboards sind über die gesamte Breite des Arbeitsbereiches angebracht, so können die Teams ihre Brainstormings und Teammeetings direkt am Platz abhalten.


Gelbe Bodenmarkierungen auf dem schwarzen, nach Asphalt anmutenden Gummi-Bodenbelag, bieten den Mitarbeitenden eine ideale Teststrecke für die Nah- und Fernwirkung von Inhalten auf dem Digital City Light Poster.



Fotos: Asaf Oren